Angebot oder Info anfordern

Schritt 1 von 2

50%
  • Form schliessen
  • ProduktAnzahl 
    Neue Zeile hinzufügen
  • * Pflichtfelder
    ** Durch Anklicken des Symbols produkt hinzufügen Produkte hinzufügen

Ausbläser 

  • Ausbläser nach G 442

    für Gasdruckregel- und Messanlagen

    • zum gefahrlosen Ausblasen von Gasen in die Atmosphäre
    • zum Anschluss an die Entspannungsleitungen / Sammelleitungen
    • zum Anschluss an die Atmungsleitungen / Sammelleitungen
    • zum Anschluss an Sicherheitsabblaseventile / Sammelleitung
    Kenndaten
    Typ: entsprechend G442
    Nennweite Ausbläser: EO 20, EO 25, DN 40, DN 50, DN 65, DN 80, DN 125, DN 150 und größer
    Nennweite Anschlussrohre: EO 12, EO 15, EO 16, EO 18, EO 20, EO 22, EO 25, EO 28, DN 25, DN 32, DN 40, DN 50, DN 80, DN 100 und größer (in Anlehnung an die G 442)
    Werkstoffe: Stahl P235GH (ST 35.8 I) / (ST 37.4) oder Edelstahl 1.4301 (1.4541)
    Länge Ausbläser: siehe Tabelle
    Anschlussrohre: Gerade mit glattem Ende; L4 = 1100/1300 mm
    Medium: alle Gase nach DVGW-Arbeitsblatt G 260/1
    Abnahmen: Vormaterialatteste DIN EN 10204 3.1
    Preise
    Nennweite Baulängen Abmessungen Art.-Nr. Preis
    DN1 DN L1 L2 L3 L4 e DN1 Ø DN Ø Stahl
    EO12 EO25 * 240 100 60 1100 2,5 12,0 x 1,5 25,0 x 2,0 ABT251201E 80,00
    EO18 EO28  * 260 100 80 1100 3,0 18,0 x 2,0 28,0 x 2,0 ABT281801E  91,00
    EO20 40 350 160 130 1100 4,0 20,0 x 2,0 48,3 x 2,6 ABT402001E  93,00
    EO25 40  * 350 160 130 1100 4,0 25,0 x 2,0 48,3 x 2,6 ABT402501E  94,00
    25 40  * 350 160 130 1100 4,0 33,7 x 2,6 48,3 x 2,6 ABT402501A 88,00
    E028 40 350 160 130 1100 4,0 28,0 x 2,0 48,3 x 2,6 ABT402801E 101,00
    E028 50 450 200 160 1100 5,0 28,0 x 2,0 60,3 x 2,9 ABT502801E 102,00
    25 50 450 200 160 1100 5,0 33,7 x 2,6 60,3 x 2,9 ABT502501A 90,00
    32 50  * 450 200 160 1100 5,0 42,4 x 2,6 60,3 x 2,9 ABT503201A 100,00
    40 65 500 200 190 1100 8,0 48,3 x 2,6 76,1 x 2,9 ABT654001A  102,00
    50 80  * 560 250 200 1100 8,0 60,3 x 2,9 88,9 x 3,2 ABT805001A 112,00
    65 100 750 250 200 1100 8,0 76,1 x 2,9 114,3 x 3,6 ABT1006501A  230,00
    80 125 900 400 250 1300 10,0 88,9 x 3,2 139,7 x 4,0 ABT1258001A 235,00
    80 150  * 900 400 250 1300 10,0 88,9 x 3,2 168,3 x 4,5 ABT1508001A  270,00
    100 150  * 900 400 320 1300 12,0 114,3 x 3,6 168,3 x 4,5 ABT15010001A 293,00
    Abnahmeprüfzeugnis DIN EN 10204 3.1 (für das Vormaterial) APZ-AB 18,00
    Sonderausführungen

    Neben den Standard-Abmessungen sind auch Sonderanfertigungen möglich.

    Bei Interesse fordern Sie kostenlos und unverbindlich unser Angebot an.

    Hinweis

    Unsere Ausbläser entsprechen den Vorgaben der G 442.
    Explosionsschutzdokumente nach § 6 der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) können wir Ihnen auf Wunsch ebenfalls anbieten.

    Weitere Ausführungen mit Rohrgewinden, Flansche, Rohrbögen, Entwässerungsmuffen, Verschlusskappen, geraden und Winkel-Klemmverbindern etc. bieten wir Ihnen auf Anfrage gerne an.

    Allgemeines

    Die Ausbläser Typ A sind entsprechend dem aktuellen Stand der Technik mit axialem Versatz zwischen Ausblaserohr und Entspannungsleitung zur Ableitung von Regenwasser konzipiert. Standardmäßig bieten wir die Ausbläser in den Nennweiten von DN 25 bis DN 150 und in den Werkstoffen Stahl und Edelstahl an.

    Unsere Ausbläser Typ A werden in der Standardversion mit einem geraden Anschlussrohr nach unten mit einer Gesamtlänge von L4 = 1100 mm (große Nennweiten 1300 mm) gefertigt.

    Die Länge L4 von 1100/1300 mm ist für einen Anschluss des Ausbläsers an eine Austrittsöffnung an der Gebäudeaußenseite ausgelegt, die in einer Höhe von ≥1800 mm aus dem Schrank/Gebäude geführt wird. Bei Austrittsöffnungen, die höher als 1800 mm angeordnet sind, kann das Anschlussrohr bei Bedarf gekürzt werden. Hierbei ist zu beachten, dass die exfreie Zone unterhalb des Ausbläsers L von 2000 mm von Oberkante Gelände bis zur ermittelten Explosionsschutzzone unterhalb des Ausbläsers nicht unterschritten wird.

    Für die Ermittlung der Explosionsschutzzone unterhalb des Ausbläsers (s. Zeichnung Maß h) gilt die Formel d x 10. Zur Ermittlung der gesamten Explosionsschutzzone, die im Ex-Zonenplan als Bestandteil des Explosionsschutzdokumentes dargestellt werden muss, sollte das Regelwerk der G442 angewandt werden.

    Ausbläser in anderen Dimensionen und anderen Ausführungen, z.B. mit 90°-Bogen, längeren Anschlussrohren oder mit Verschluss am unteren Ende des Ausbläsers, die bei Austrittsdrücken von ≥1,5 bar eingesetzt werden sollten, können wir Ihnen auf Anfrage anbieten.

    Technische Daten
  • Ausbläserschutzhaube für „Ausbläser nach G442“ – patentiert

    Schützen Sie Ihre Sammelleitung vor eindringendem Regenwasser

    • leichte Montage an vorhandenen Ausbläsern
    • Wartungsfrei und lange Lebensdauer, da aus rostfreiem Stahl
    • voller Öffnungsquerschnitt beim Ansprechen des Ausbläsers
    • Automatische Rückstellung in Regenschutzposition nach dem Abblasevorgang
    • Optional: Arretierung in Offenstellung mit optischer Anzeige
    • Optional: mit Fernübertragung mittels Reed-Kontakt
    Kenndaten
    Die Ausbläserschutzhaube besteht aus einer Klemmschelle und dem daran angebrachten Verschlussdeckel.

    Die Montage erfolgt am oberen Ende des Ausbläserkopfes mittels der Klemmschelle.
    Der Verschlussdeckel ist so eingestellt, dass dieser leichtgängig öffnet und wieder in Verschlusstellung zurückgeht.

    Nach der Montage sind die Ausbläserschutzhauben sofort betriebsbereit.

    Ausbläser nach G442 Typ A mit seitlichem Eintritt (Lambda-Ausbläser) gelten als regensicher. Meist trifft das auch zu. Dennoch kommt es vor, das Regen- oder Kondenswasser bei Wartungen oder in Störfällen in den Entspannungs- und Atmungsleitungen gefunden wird.
    Atmungsleitungen füllen sich und Regler können nicht korrekt arbeiten; oder SBV´s können den unzulässigen Überdruck nicht abblasen.

    Sorgen Sie für Anlagensicherheit. Vermindern Sie Kosten durch Reparaturen außerhalb der regulären Wartungsintervalle.
    Der Verschlussdeckel ist leichtgängig und vermindert dadurch einen Einfluss auf den Abblasevorgang und die Ex-Zone.

    Die Funktion wurde vielfach getestet, bis hinab auf Abblasedrücke von 40 mbar.
    Der Verschlussdeckel gibt den vollen Rohrquerschnitt frei, fällt aber nach dem Abblase­vor­gang zurück in seine Schutzposition.

    Werkstoff:
    • rostfreier Stahl
    Preise

    Beispiele gängiger Distanzringe

    Preis
    Die Ausbläserschutzhauben können für alle vertikalen Ausbläserrohre verwendet werden und sind in verschiedenen Rohrdimensionen lieferbar.  auf Anfrage