Angebot oder Info anfordern

Schritt 1 von 2

50%
  • Form schliessen
  • ProduktAnzahl 
    Neue Zeile hinzufügen
  • * Pflichtfelder
    ** Durch Anklicken des Symbols produkt hinzufügen Produkte hinzufügen

Überdruckschutzvorrichtungen 

  • Überdruckschutzvorrichtung für Druckmessgeräte

    in Messing- und Edelstahlausführung

    • Zum Schutz von Messgeräten in Anlagen gegen unvorhergesehene Überdrücke
    • Für den Einsatz mit Medium Erdgas, andere gasförmige Medien nach Absprache
    • Mit G1/2″ Mano-Zapfen und G1/2″-Spannmuffe, Sonderanschlüsse sind möglich (z.B. Minimess)
    • DVGW-zugelassen in Messing- und Edelstahlausführung
    • Auftragsbezogen sind für agressive Medien auch andere Werkstoffe möglich (z.B. Hastelloy, Monel usw.)
    • Vakuumdichte Ausführung auf Anfrage
    • Sintermetallfilter bei Partikelverschmutzungen auf Anfrage
    • Für Einstellbereiche bei Niederdruck von 10 mbar bis 550 mbar und Standard von 0,4 bar bis 400 bar
    Kenndaten
    Werkstoffe: medienberührte Teile aus Messing/
    Edelstahl, mit O-Ring-Dichtungen
    Einstellbereiche: Niederdruck von 10 mbar bis 550 mbar
    und Standard von 0,4 bar bis 400 bar
    max. Druckbeanspruchung:
    • Niederdruck-Schutzvorrichtung bis 100 bar Druckfest
    • Standard-Ausführung statisch von 400 bis 1000 bar druckfest, abhängig von Ausführung und Einstellbereich.
    Anschlüsse: G1/2″ Mano-Zapfen und
    G1/2″-Spannmuffe, Sonderanschlüsse
    sind möglich (z.B. Minimess)
    zul. Temperaturbereich: -20° C bis +60° C
    Allgemeines

    Die Überdruckschutzvorrichtung ist ein Kolbenventil zum Schutz von Manometern gegen Überdruck. Oftmals treten an Messstellen Überdrücke auf, die teils nicht nur den normalen Betriebsdruck wesentlich übersteigen, sondern darüber hinaus den Messbereich des Manometers überschreiten. Derartige Druckspitzen können nicht nur das Messsystem des Manometers zerstören, sondern beim bersten auch Anwender gefährden.

    Aufbau und Wirkungsweise

    Ist der Druck des Mediums geringer als die über die Schraubenfeder eingestellte Gegenkraft, bleibt der Kolben in Durchlassstellung. Steigt der Druck des Mediums über die eingestellte Gegenkraft, so wird der Kolben in Richtung Schraubenfeder bewegt und das Kolbenventil schließt sich. Erst bei Abfall des Druckes um ca. 25% (30% bei der Niederdruck-Ausführung) unter den eingestellten Schließdruck öffnet sich das Ventil wieder. Das angeschlossene Messgerät kann den Druck wieder anzeigen und die Schutzvorrichtung ist in Betriebsstellung und bereit für den nächsten Einsatz.

    Ausführungen

    Standard-Schutzvorrichtung aus Messing

     

    Gehäuse-Werkstoff: Messing
    Dichtungs-Werkstoff: Viton/ Perbunan
    Messwerk: Kolbenmesswerk
    DVGW-Zulassung nach Prüfgrundlage VP 308: zugelassen
    gängige Messbereiche: 0,4…2,5 bar 2…6 bar, 5…25 bar, 20…60 bar, 50…250 bar, 240…400 bar
    max. statische Druckbeanspruchung: 400 bar 500 bar
    max DVGW-zugelassener Betriebsdruck: 250 bar (mit Sonderanschluss Minimess 100 bar)
    Schließdruck:

    entspricht dem eingestellten Druck, abhängig vom Druckbereich des gewählten Gerätes

    Öffnungsdruck: bei Druckabfall um ca. 25% unter den eingestellten Druck
    Umgebungstemperatur: -20° C bis + 60° C
    Anschlüsse: G1/2″ Mano-Zapfen und G1/2″-Spannmuffe, Sonderanschlüsse sind möglich (z.B. Minimess)
    alternative Werkstoffe: auftragsbezogen sind für agressive Medien auch andere Werkstoffe möglich (z.B. Hastelloy, Monel usw.)
    alternative O-Ringe (ohne DVGW-Zulassung): sind auftragsbezogen für agressive Medien möglich
    Vakuumdichte Ausführung: auf Anfrage
    Sintermetallfilter bei Partikelverschmutzungen: auf Anfrage
    Attest: Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204

     

    Standard-Schutzvorrichtung aus Edelstahl

    Gehäuse-Werkstoff: Edelstahl
    Dichtungs-Werkstoff: Viton/ Perbunan
    Messwerk: Kolbenmesswerk
    DVGW-Zulassung nach Prüfgrundlage VP 308: zugelassen
    gängige Messbereiche: 0,4…2,5 bar 2…6 bar, 5…25 bar, 20…60 bar, 50…250 bar, 240…400 bar
    max. statische Druckbeanspruchung: 600 bar 1000 bar
    max DVGW-zugelassener Betriebsdruck: 250 bar (mit Sonderanschluss Minimess 100 bar)
    Schließdruck:

    entspricht dem eingestellten Druck, abh.ngig vom Druckbereich des gew.hlten Ger.tes

    Öffnungsdruck: bei Druckabfall um ca. 25% unter den eingestellten Druck
    Umgebungstemperatur: -20° C bis + 60° C
    Anschlüsse: G1/2″ Mano-Zapfen und G1/2″-Spannmuffe, Sonderanschlüsse sind möglich (z.B. Minimess)
    alternative Werkstoffe: auftragsbezogen sind für agressive Medien auch andere Werkstoffe möglich (z.B. Hastelloy, Monel usw.)
    alternative O-Ringe (ohne DVGW-Zulassung): sind auftragsbezogen für agressive Medien möglich
    Vakuumdichte Ausführung: auf Anfrage
    Sintermetallfilter bei Partikelverschmutzungen: auf Anfrage
    Attest: Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204

     

    Niederdruck-Schutzvorrichtung aus Edelstahl

    Gehäuse-Werkstoff: Edelstahl
    Dichtungs-Werkstoff: Viton
    Messwerk: Druckmessdose
    DVGW-Zulassung nach Prüfgrundlage VP 308: zugelassen
    gängige Messbereiche: +10…+550 mbar
    max. statische Druckbeanspruchung: 100 bar
    max DVGW-zugelassener Betriebsdruck: 100 bar
    Schließdruck:

    entspricht dem eingestellten Druck, abh.ngig vom Druckbereich des gew.hlten Ger.tes

    Öffnungsdruck: bei Druckabfall um ca. 30% unter den eingestellten Druck
    Umgebungstemperatur: -20° C bis + 60° C
    Anschlüsse: G1/2″ Mano-Zapfen und G1/2″-Spannmuffe, Sonderanschlüsse sind möglich (z.B. Minimess)
    alternative Werkstoffe: auftragsbezogen sind für agressive Medien auch andere Werkstoffe möglich (z.B. Hastelloy, Monel usw.)
    alternative O-Ringe (ohne DVGW-Zulassung): sind auftragsbezogen für agressive Medien möglich
    Vakuumdichte Ausführung: auf Anfrage
    Sintermetallfilter bei Partikelverschmutzungen: auf Anfrage
    Attest: Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204
    Preise
    Bitte kontaktieren Sie uns unter info@tecon-systemtechnik.de oder +4926196389744. Danke!
    Standard-Schutzvorrichtung aus Messing auf Anfrage
    Standard-Schutzvorrichtung aus Edelstahl auf Anfrage
    Niederdruck-Schutzvorrichtung aus Edelstahl  auf Anfrage