Angebot oder Info anfordern

Schritt 1 von 2

50%
  • Form schliessen
  • ProduktAnzahl 
    Neue Zeile hinzufügen
  • * Pflichtfelder
    ** Durch Anklicken des Symbols produkt hinzufügen Produkte hinzufügen

Drehkolbengaszähler FMR mit Bypass 

  • Drehkolbengaszaähler

    FMR mit Bypass

    KENNDATEN
    Materialien:
    Druckbelastete
    Bauteile: anodisiertes Aluminium
    Weitere: Edelstahl
    Verfügbare Federn: 100 , 300 und 450 mBar
    weitere auf Anfrage
    Anschluss: Canon 3-pins Stecker

    Im Zähler integriertHochdruck bis PN16Vor Ort entriegelbarDoppelt redundantes SignalVolle DurchflusskapazitätDifferenzdruck analog

    FUNKTION

    Drehkolbengaszähler werden aufgrund ihrer Verlässlichkeit und ihrer Genauigkeit über einen großen Messbereich in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. Im Gegensatz zu anderen Gaszählern, wie Turbinenradgaszählern und Ultraschallgaszählern, misst ein Drehkolbengaszähler immer mit größter Genauigkeit, es sei denn die Kolben sind blockiert.
    Bei einer Kolbenblockade gibt es keinen Gasdurchfluss, sofern keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden!
    Die bequemste und sicherste Vorsichtsmaßnahme ist ein automatisches Bypass-Ventil, welches direkt in den Zähler integriert wird.
    Ein integrierter Bypass garantiert die nötige Versorgungssicherheit, da sich der Bypass automatisch öffnet, sobald der Differenzdruck im Zähler einen bestimmten voreingestellten Wert erreicht.
    Alle FMR Drehkolbengaszähler können mit einem automatischen Bypass ausgestattet werden.
    Der Mechanismus im Bypass arbeitet auf einem hohen Kraftniveau (große Membran und starke Federn), somit ist der Bypass über die erwartete Lebensdauer sehr zuverlässig. Mit Hilfe von zwei Reedkontakten (einer geschlossen – einer geöffnet) kann der Status des Ventils durch einen Mengenumwerter o.ä. überwacht werden.
    Der Bypass selbst besteht aus einem Gehäuse aus anodisierten Aluminium, welches mit Hilfe einer Schnittstellenverbindung aus Edelstahl an der Rückseite des Zählers angebracht wird.
    Gelegentlich kommt es vor, dass ein Betreiber die Einlass- oder Auslassventile zu schnell öffnet, sodass der Bypass versehentlich auslöst. In einem solchen Fall kann der Bypass vor Ort zurückgesetzt werden.

    Ein abnehmbarer Stopfen ermöglicht den Zugriff auf den Rückstellmechanismus. Bei ausgelöstem Bypass kann dieser nach Druckentlastung des Zählers manuell zurückgesetzt werden. Um das Ventil zurückzusetzen, muss zunächst der verplombte Stopfen am Rückstellmechanismus entfernt werden (Siehe Bild).

    Danach kann der Bypass wieder geschlossen werden.
    Für die individuelle Einstellung des Differenzdrucks bietet FMG mehrere Federn für die verschiedenen Sollwerte an (Siehe Kenndaten)

    Druckverlust in mbar
    Durchfluss
    m³/h
    Betriebsdruck in bar g
    0,1 0,5 1,0 2,0 4,0 8,0 12,0 16,0
    G16 bis G160 in 171 mm
    25 5 7 9 14 23 41 59 77
    40 12 17 23 35 58 104 150 196
    65 30 46 61 91 152 274 395 517
    100 72 108 144 216 360 648 936 1224
    160 184 276 369 553 922 1659 2396 3133
    G100 bis G400 in 241/260 mm
    65 10 14 17 24 48 80 115 150
    100 24 32 41 57 107 190 272 355
    160 61 83 104 146 273 485 697 909
    250 150 202 253 357 667 1184 1702 2219
    400 384 516 649 914 1708 3032 4356 5681

     

    KALKULATION DES DRUCKVERLUSTS
    • dp = C · P · Q²
    • mit: dp: Druckverlustinmbar
    • C: Coefficient
      • 171mm: 0,0072
      • 241mm: 0,0024
    • P: Druck absolut in bara
    • Q: Durchfluss in m³/h
    Preise
    Artikel Art.-Nr. Preis €
    FMR mit Bypass auf Anfrage
  • Umrüstung von Balgengaszählern auf Drehkolbenzähler

    Montagefertig kommisionierte Sätze für den Umbau

    • von Einrohrzählern mit T-Stück auf Drehkolbenzähler
    • von 2-Stutzen-Balgengaszählern mit horizontalen Anschlüssen auf Drehkolbenzähler
    • von 2-Stutzen-Balgengaszählern mit vertikalen Anschlüssen auf Drehkolbenzähler

    Achtung! Bei Flanschen DN65/ DN80, PN16 bitte angeben, ob diese 4 Löcher oder 8 Löcher haben.

    Kenndaten
    Die Umrüstsätze bestehen aus:
    • 2 Rohrformstücken, verschweisst und auf Festigkeit und Dichtheit geprüft
    • Dichtungen zum Zähler und zu den vorhandenen Anschlussflanschen
    • Schrauben zum Zähler und zu den vorhandenen Anschlussflanschen
    Druckstufe: PN16/ 5 bar
    Werkstoffe:
    • Rohrformstück: P250GH/ P235GH
    • Dichtungen: Klingersil oder vglb., andere auf Anfrage
    • Schrauben: 5.6/ 5-2, andere auf Anfrage
    Stempelung/ Atteste:
    • Rohrformstück:  Atteste DIN EN 10204 3.1 mit Stempelung und Nachweis der Festigkeits- und Druckprüfung PN5
    • Schrauben: mit Güte und Herstellerzeichen
    Preise

    Zur Auslegung der Umrüstsätze werden folgende Angaben benötigt:

    • Bauart des vorhandenen Balgengaszähler (1-Stutzen/ 2-Stutzen horizontal oder 2-Stutzen vertikal)
    • DN, PN und Maß L1 der vorhandenen Anschlussflansche
    • DN, PN und Maß L2 des vorgesehenen Drehkolbenzählers
    • Angabe der gewünschten RAL-Farbe (z.B. 1012 Zitronengelb oder 7035 Lichtgrau …)

    Beispiele gängiger Umrüstsätze:

    • 2-Stutzen-BGZ, vertikal, DN65 (4-Loch), PN16, L1=514 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=150 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, vertikal, DN65 (4-Loch), PN16, L1=514 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=171 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, vertikal, DN80 (8-Loch), PN16, L1=514 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=240 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, vertikal, DN80 (8-Loch), PN16, L1=644 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=240 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, vertikal, DN100, PN16, L1=714 mm auf DKZ DN80, PN16, L2=240 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, vertikal, DN100, PN16, L1=714 mm auf DKZ DN80, PN16, L2=171 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN65 (4-Loch), PN16, L1=574 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=150 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN65 (4-Loch), PN16, L1=574 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=171 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN80 (8-Loch), PN16, L1=574 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=150 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN80 (8-Loch), PN16, L1=574 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=171 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN80 (8-Loch), PN16, L1=684 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=150 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN80 (8-Loch), PN16, L1=684 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=171 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN100, PN16, L1=804 mm auf DKZ DN80, PN16, L2=171 mm
    • 2-Stutzen-BGZ, horizontal, DN100, PN16, L1=804 mm auf DKZ DN80, PN16, L2=240 mm
    • Einrohr-BGZ, DN65 (4-Loch), PN16, L1=344 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=150 mm
    • Einrohr-BGZ, DN65 (4-Loch), PN16, L1=344 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=171 mm
    • Einrohr-BGZ, DN80 (8-Loch), PN16, L1=384 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=150 mm
    • Einrohr-BGZ, DN80 (8-Loch), PN16, L1=384 mm auf DKZ DN50, PN16, L2=171 mm
    • Einrohr-BGZ, DN100, PN16, L1=434 mm auf DKZ DN80, PN16, L2=171 mm
    • Einrohr-BGZ, DN100, PN16, L1=434 mm auf DKZ DN80, PN16, L2=240 mm
    Was Preis
    Auch für den Austausch von Turbinenradzählern durch Drehkolbenzähler können wir passende Umrüstsätze anbieten. auf Anfrage
    Die Auslegung des gewünschten Drehkolbenzählers erfolgt gerne auf Anfrage. auf Anfrage
    Ein passender Drehkolbenzähler kann ebenfalls angeboten werden. auf Anfrage